Koedukative Intensivwohngruppe im Kreis Höxter

Wohngruppe IDA

 

Standort: ländlich gelegen in Willebadessen-Peckelsheim

Platzzahl: 7 Intensivplätze

Aufnahmealter: ab 6 Jahren, koedukativ

Betreuungsschlüssel: 1 : 1,13

 

Hier finden Kinder belastbare Erfahrungsräume

Die Intensivwohngruppe IDA bietet sieben Kindern im Alter von ca. 6 bis 13 Jahren Platz. Die Kinder finden in der Wohngruppe Integration und Normalisierung in einem geregelten Gruppenleben und Alltag. Dabei vermitteln wir Schutz und Sicherheit und erreichen dies unter anderem durch das Prinzip des Bezugsbetreuersystems. Die Wohngruppe IDA bietet ein ressourcenorientiertes pädagogisches und therapeutisches Milieu an. Besonders bei traumatisierten Kindern ist eine haltgebende Struktur notwendig. Zuverlässige Strukturen durch das pädagogische Konzept erleichtern den Kindern den Alltag in der Wohngruppe IDA.

Therapeutisch wird in einem Rhythmus von ca. 2-Wochen eine Spieltherapie als Einzel oder Gruppenangebot durch eine Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten angeboten. Hierdurch wird ergänzend zu evtl. anderen Therapien über diese Spieltherapie an den Emotionen und sozialen Kompetenzen gearbeitet. Darüber hinaus steht in einem 2-wöchentlichen Rhythmus ein Verhaltens- und Trauma Therapeut für Kinder und Jugendliche, mit den Möglichkeiten der Therapiermotivationssteigerung, Diagnoseüberprüfung und zur Beratung der pädagogischen Mitarbeit zur Verfügung. Die Eltern können am bestehenden Hilfeprozess in der Wohngruppe aktiv teilnehmen.

Dein Ansprechpartner

Sandmann-Maik

Maik Sandmann

Bereichsleitung Kindervilla Scherfede, IDA, Kalletal