Tagespflege in Lippstadt

Tagsüber bei uns, abends zu Hause

Unsere Tagespflege bietet einen strukturierten Tagesablauf für Seniorinnen und Senioren, die nicht mehr für längere Zeit allein zuhause bleiben möchten oder können. Sie richtet sich an ältere Menschen, die sich tagsüber Geselligkeit und Beschäftigung wünschen oder eine kleine Auszeit vom Alltag nehmen möchten, in einer stationären Einrichtung aber überversorgt werden.

 

 

Die Tagespflege ist ein teilstationäres Angebot für ältere Menschen: Tagsüber sind Sie bei uns und abends und an den Wochenenden sind Sie zu Hause in ihren vertrauten eigenen vier Wänden.

Individuelle Pflege und Betreuung werden mit den Gästen, ihren Angehörigen und mit dem Hausarzt gemeinsam geplant. Den anfallenden Organisations- und Verwaltungsaufwand mit den Pflegekassen, dem Sozialamt oder dem Krankenhaus übernehmen Mitarbeitende der Tagespflege.

 

Unsere Tagespflege am EVK und unsere Tagespflege in Lipperbruch

In Lippstadt haben wir zwei Tagespflege-Einrichtungen: Unsere Tagespflege am Ev. Krankenhaus (EVK) und unsere Tagespflege am Seniorenzentrum von Bodelschwingh in Lipperbruch.

 

Was wir in der Tagespflege für unser Gäste tun

Ziel der Tagespflege ist es, die Selbstständigkeit älterer Menschen zu erhalten, sie gleichzeitig tagsüber zu pflegen, zu betreuen und ihnen vor allen Dingen soziale Kontakte zu ermöglichen. Externe Kooperationspartner übernehmen rehabilitative und therapeutische Angebote. Dabei ist unsere Betreuung speziell ausgerichtet auf Menschen mit Einschränkungen in der Alltagskompetenz und demenziellen Erkrankungen. Deshalb achten wir besonders auf eine nachvollziehbare Tagesstruktur.

Die Gäste der Tagespflege sind Senioren, deren Grundversorgung zu Hause sichergestellt ist – sei es durch sie selbst oder durch Angehörige. Aufgrund von körperlichen oder psychischen Einschränkungen benötigen sie jedoch im Alltag Unterstützung, rehabilitierende Maßnahmen und Begleitung. Dies kann zum Beispiel nach einem Krankenhausaufenthalt sein oder auch wenn eine gewisse Tagesstruktur fehlt und die Personen zu Einsamkeit oder Isolierung neigen. Wir mobilisieren die Gäste durch eine aktivierende Pflege, indem wir unsere Arbeit an den noch vorhandenen und aufzufrischenden Fähigkeiten und Fertigkeiten ansetzen.

 

Was die Tagespflege für Angehörige leistet

Zudem leistet die Tagespflege einen wesentlichen Beitrag zur Entlastung der pflegenden Angehörigen. Zum Beispiel dann, wenn Sie als Angehöriger berufstätig sind und für die Betreuung und Pflege erst nach Feierabend vollständig Zeit haben, oder wenn Sie einfach Tage zum Durchatmen benötigen, um mit Ihren Kräften haushalten zu können. Durch Beratungsgespräche, Fortbildungen, Vorträge und konkrete Hilfestellungen versuchen wir, den Alltag der Angehörigen zusätzlich zu erleichtern. Darüber hinaus findet ein regelmäßiger Angehörigengesprächskreis statt, um den betroffenen Familien die Möglichkeit zum Austausch zu geben.

 

Unser Konzept: Familiär und individuell

Der Besuch in der Tagespflege ist möglich ab einem bis zu fünf Tagen in der Woche. Was für Sie passend ist, legen Sie zu Beginn fest.

Neben der pflegerischen Versorgung gehen unsere qualifizierten MitarbeiterInnen auf den einzelnen Gast, seine Lebenssituation, Persönlichkeit, Interessen und Fähigkeiten individuell ein. Besonderen Wert legen wir dabei auf die psychosoziale Begleitung.

In unserer Tagespflege am Ev. Seniorenzentrum (ESZ) in Lipperbruch stehen täglich 14 Plätze zur Verfügung, in unserer Tagespflege am Ev. Krankenhaus (EVK) 18 Plätze.

 

Kostenloser Schnuppertag

Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Schnuppertag ein. Hier haben Sie die Möglichkeit unsere Tagespflege und unsere Angebote in Ruhe kennenzulernen. Vereinbaren Sie Ihren Termin direkt bei einem telefonischen Beratungsgespräch.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpartnerin

Pankalla, Cornelia, neu web

Cornelia Pankalla

Pflegedienstleitung Tagespflege Lippstadt

Downloads

Hier bieten wir unsere Tagespflege in Lippstadt an

Zu den Zielen der Tagespflege gehört es

  • durch die Förderung noch vorhandener Fähigkeiten und Fertigkeiten der Gäste ihre größtmögliche Eigenständigkeit zu erhalten.
  • soziale Kontakte zu fördern.
  • durch rehabilitative und aktivierende Maßnahmen im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt den Übergang in die eigene Häuslichkeit zu unterstützen und zu sichern.
  • die pflegenden Angehörigen zu beraten und wirksam zu entlasten.

 

Unsere Leistungen im Einzelnen

  • Die Betreuung und die pflegerische Versorgung erfolgen in Absprache mit dem Gast, seinen Angehörigen, dem Hausarzt oder dem ambulanten Pflegedienst.
  • Unsere Gäste können in einem strukturierten Tagesablauf mit gemeinsamen Mahlzeiten an vielfältigen Beschäftigungen teilnehmen. Die Anregungen umfassen Gesprächsrunden, Ausflüge, Gymnastik, Kegeln, Gedächtnistraining, Erinnerungsarbeit, Kochen und Backen sowie musikalische Angebote, Kreativarbeiten und vieles mehr.
  • Täglich werden mit Frühstück, Mittagessen und Kaffee drei Mahlzeiten angeboten. Zur Auswahl stehen mehrere Menüs inklusive Diäten.
  • Auf Wunsch holt unser Fahrdienst die Gäste der Tagespflege ab und bringt sie wieder nach Hause. Für die Fahrten nutzen wir zwei behindertengerechte Fahrzeuge, in denen jeweils sieben Seniorinnen und Senioren Platz haben.
  • Die Tagespflege ist montags bis freitags von 8 Uhr bis 16:30 Uhrgeöffnet. Eine Betreuung außerhalb der genannten Öffnungszeiten ist ggfs. nach Absprache möglich.
  • Unseren Gästen stehen unter anderem eine offene, helle Wohnküche, ein Wohn- und Essbereich, Therapieräume, ein Ruheraum und ein behindertengerechtes Duschbad zur Verfügung.
  • Unsere Angebote sind besonders auf Menschen mit Demenz, die eine fachliche und individuelle Betreuung benötigen, ausgerichtet.
  • Seelsorgliche Angebote
  • Es gibt ein Vertretungsgremium, das die Interessen der Seniorinnen und Senioren vertritt

 

Haben Sie noch Rückfragen zur Finanzierung?

Wir beraten Sie gern. Bei Pflegebedürftigen mit einer Einordnung in einen Pflegegrad beteiligt sich die Pflegekasse an den Kosten der Tagespflege. Um die passende Finanzierung zu finden, beraten wir Pflegebedürftige und Angehörige bei Bedarf in einem persönlichen Gespräch. Dabei zeigen wir ggf. auch Möglichkeiten auf, Hilfe zum Lebensunterhalt oder Hilfe zur Pflege in Einrichtungen nach dem Bundessozialhilfegesetz oder dem Bundesversorgungsgesetz zu beantragen. Ferner bieten wir Unterstützung bei der Antragstellung an sowie bei der Verhandlung mit den verschiedenen Kostenträgern.

Zum 1. Januar 2015 ist das Pflegestärkungsgesetz in Kraft getreten. Um pflegende Angehörige zu entlasten, wird von der Pflegekasse mehr Geld bereitgestellt. Diese Leistung wird nicht mehr auf das Pflegegeld oder die in Anspruch genommene ambulante Pflege angerechnet. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Feste Tagesabläufe geben Sicherheit

Klarheit und Orientierung für den Tag bei uns: Ob Beschäftigungs- und Entspannungsphasen oder Mahlzeiten – der Tagesablauf in der Tagespflege ist klar strukturiert und bietet unseren Gästen eine klare Orientierung und Sicherheit. Zudem werden in den Tag individuelle Pflege- und Therapieangebote eingebettet.

Die Tagespflege bietet einen strukturierten Tagesablauf aus Mahlzeiten, Beschäftigungs- und Entspannungsphasen. In diesen Tagesablauf werden jeweils individuelle Pflege- und Therapieangebote eingebettet.

Zur aktiven Gestaltung des Tages gibt es ein vielfältiges Angebot mit Singnachmittagen, Gesellschaftsspielen, Zeichnen, Handarbeit, Werken, Kochen, Backen, Gymnastik oder Sitztanz. Auch Ausflüge und Spaziergänge in die Umgebung stehen auf dem Programm. Hinzu kommen Erinnerungsarbeit, Gesprächsrunden, Gedächtnistrainings und die tägliche Zeitungsrunde. Darüber hinaus bleibt natürlich auch ausreichend Zeit zum Entspannen im Garten oder auf der Terrasse sowie zum Plaudern oder Lesen.

Der Tagesablauf

7.30 bis 9.00 Uhr | Eintreffen der Gäste
9.00 bis 10.00 Uhr | gemeinsames Frühstück
10.00 bis 11.15 Uhr | Aktivitäten, wie zum Beispiel Bastelgruppe, Zeitungs- und Gesprächsrunde, Einzelbetreuung nach Wünschen und Bedürfnissen des Gastes
11.15 bis 12.00 Uhr | Kraft- und Balancetraining, Sitztanz, Gymnastik
12.00 bis 13.00 Uhr | gemeinsames Mittagessen
13.00 bis 14.45 Uhr | Mittagsruhe oder Spaziergang, anschließender Nachmittagskaffee
14.45 bis 16.00 Uhr | Gesellschaftsspiele, Bewegungsprogramme, Spieleangebote, Parkbesuche, Einzelbetreuung nach den Wünschen und Bedürfnissen des Gastes
16.00 bis 16.30 Uhr | Heimfahrt mit unserem Fahrdienst

Tagespflege
Mo - Fr von 8 bis 16.30 Uhr
Betreuung außerhalb dieser Zeiten ist ggfs. nach Absprache möglich